Surtech MagnetVlies 1000/2000

  • Surtech MagnetVlies

  • Surtech MagnetVlies

Mit dem Surtech MagnetVlies wird jede Wand zur Magnetwand, auf der sich Informationsmedien wie Notizen, Pläne, Skizzen, Konzepte, Lehrmittel, Sticker oder andere Botschaften mittels handelsüblicher Magnete befestigen lassen. Somit werden Innenwände schnell und sauber zu geeigneten Präsentationsflächen – ganz ohne aufwendige Schienen, Platten oder Magnetfarb- und Putzsysteme.

MagnetVlies 2000 - Extra stark
Mit dem extra starken Surtech MagnetVlies 2000 erreichen Sie eine noch höhere magnetische Haftkraft der Wand. Dadurch eignet sich das MagnetVlies 2000 besonders für den gewerblichen Bedarf oder in Situationen, in denen schwerere Medien an der Magnetwand ihren Platz finden sollen.

Mit Hilfe eines haftstarken Dispersionsklebers (z.B. Ovalit TM) ist das Surtech MagnetVlies schnell und einfach wie eine Tapete an der Wand angebracht und verwandelt dank seiner eisenhaltigen Folie glatte Untergründe in kreative Flächen.

Die feine Vliesoberfläche kann auf Wunsch mit verschiedenen Farben beschichtet werden und integriert sich so harmonisch in die Raumgestaltung. Die magnetische Funktion der Wand ist in der Raumgestaltung nicht wahrnehmbar und wird erst bei Nutzung sichtbar.

Anwendungsbereich

Das Surtech MagnetVlies kann überall im Innenbereichen eingesetzt werden, wo ein glatter Untergrund zur Verfügung steht, der zur magnetischen Wandfläche werden soll. Nach Anbringung kann eine weitere Gestaltung mittels handelsüblichen lösemittelfreien Polyurethan-, Acryl-, Latex-, und Dispersionsfarben erfolgen. Die Farben sollten weichmacherbeständig sein, um Klebeeffekte auszuschließen. Die entstandene Magnetfläche integriert sich so in die Raumharmonie und bleibt bis zu ihrer Nutzung nicht wahrnehmbar.

Materialzusammensetzung / Material- und Produkteigenschaften

Das Surtech MagnetVlies ist ein mehrschichtiger Wandbelag mit einer eisenhaltigen Vinylfolie als Mittelschicht und einer überstreichbaren Glasvliesoberseite zur strukturlosen, farbigen Gestaltung der Wandoberfläche. Die Rückseite bildet ein hautsympathisches PES Vlies für optimale Haftung auf unterschiedlichsten Wanduntergründen.

Das Surtech MagnetVlies hat keine abschirmende Wirkung, beeinträchtigt Mobiltelefone oder WLAN nicht, es ist nicht leitfähig.

Materialgewicht

Surtech MagnetVlies 1000: ca. 1100 g/m²
Surtech MagnetVlies 2000: ca. 2000 g/m²

Verfügbare Einheiten

Artikel Breite in cm Länge in m    
Surtech MagnetVlies 1000 100 10,4 5,2 2,6
Surtech MagnetVlies 2000 100   5,2 2,6
Mitgelieferte Magnete   10 Stück 5 Stück 2 Stück

Untergrundvorbehandlung

Surtech MagnetVlies kann auf allen glatten Innenputzen, Gipskarton- und Gipsbauplatten, Tapezierbeton sowie auf allen Tischler- und Spanplatten nach fachgerechter Vorbereitung verklebt werden. Der Untergrund muss glatt, sauber, trocken, gleichmäßig saug- und tragfähig sein. Alte Tapeten und Anstriche sind restlos zu entfernen. Raue Untergründe sollten mit gipshaltigen Spachtelmassen geglättet werden. Stark saugende, leicht kreidende oder sandende Untergründe mit einem wasserverdünnbaren Tapetengrundiermittel behandeln. Der Untergrund muss saugfähig bleiben.

Wandverklebung

Bei der Verklebung darf die Raum- und Oberflächentemperatur nicht unter +16°C liegen. Die Trockenzeit beträgt bei +18°C ca. 30 Stunden. Nur haftstarke Dispersionskleber, zum Beispiel Spachtelkleber verwenden und mittels Zahnspachtel aufziehen. Danach mittels gesättigtem Farbroller die komplette Fläche rollen, so dass die Zahnung des Klebers ausgerollt und auf der Fläche verteilt ist. Roll- oder spritzbare haftstarke Dispersionskleber können mittels Roller oder Airlessgerät aufgetragen werden. Die Bahnen sorgfältig stoßbündig anlegen und sofort gleichmäßig mit einer Hartplastik-Gewebespachtel andrücken bzw. flächig anreiben. Bahnen nicht stürzen oder seitenverkehrt verlegen. Im Nahtbereich austretenden Kleber sofort rückstandslos mit einem feuchten Tuch oder Schwamm entfernen.

An Innenecken und Außenkanten muss geschnitten werden. An Außenecken ist das fachgerechte Anbringen von Eckprofilen oder Profilschienen zwingend erforderlich. Raumhohes Verkleben von Wandanschluss zur Ecke oder Einbauten ist sinnvoll. Ein nahtloser Anschluss zu anderen Wandbelägen ist nicht möglich; beim Einsatz einer geeigneten Haftbrücke kann der Magnetbelag mit Dispersionsspachtelmasse überzogen werden.

Kleberverbrauch

ca. 250 - 350 g/m²

Trocknung

23 °C 60 % rel. Luftfeuchtigkeit
Überstreichbar: nach 16- 24 Stunden. Durchgetrocknet: nach 30 Stunden.

Veredelung / Beschichtung / farbliche Gestaltung

Nach guter Abtrocknung der verklebten Bahnen kann die Glasvliesoberfläche entsprechend den gewünschten Oberflächenansprüchen, mit geeigneten Anstrichstoffen beschichtet werden. Der Anstrich kann mit lösemittelfreien Polyurethan-, Acryl-, Latex-, und Dispersionsfarben erfolgen. Die Farben sollten weichmacherbeständig sein um Klebeeffekte auszuschließen.

1. Anstrich: Zur ausreichenden Sättigung der Glasvliesoberfläche, matte Anstrichstoffe gleichmäßig mittels Farbroller auf der Bahn verteilen.
2. Anstrich: Nach ausreichendem Abtrocknen des 1. Anstriches, zweite Beschichtung gemäß dem gewünschten Oberflächenglanzgrad (matt, seidenmatt/seidenglänzend, glänzend) ausführen. Hierbei ist auf gleichmäßigen Auftrag und Verteilung der Farbbeschichtung zu achten.

Farbverbrauch: 250 - 350 g/qm für zwei Farbbeschichtungen

Magnetempfehlung

Die Haftkraft der Magnete ist abhängig von Material, Geometrie und Volumen des Magneten, sowie der Endbeschichtung des Surtech MagnetVlies.

Es wird empfohlen grundsätzlich Neodym-Magnete zu verwenden. Passende Magnete finden Sie in unserem Onlineshop.

Zum Shop

Bestellen Sie die Surtech-Produkte direkt in unserem Online-Shop

Downloads

Laden Sie hier Informationen zu unseren Produkten herunter

So einfach geht's

Surtech erklärt, wie Sie die Kommunikationswände verarbeiten

Ihr Direktkontakt

Surtech GmbH
Carl-Benz-Straße 2
71732 Tamm

Telefon: +49 (0)7141 2060-0
Telefax: +49 (0)7141 2060-25
E-Mail: info@surtech.de

Newsletter